SYPH-Check-1: Syphilis Schnelltest

Veda.Lab «SYPH-Check-1» STI Selbsttest, Syphilis Schnelltest, Packung mit 1 Stück
  • Vorrätig!
  • Lieferzeit: 1-2 Tage*
  • Veda.Lab

Veda.Lab «SYPH-Check-1» STI Selbsttest, Syphilis Schnelltest, Packung mit 1 Stück

Syphilis-Schnelltest zum Nachweis des Bakteriums Treponema pallidum. Bluttest für schnelle und diskrete (Selbst-) Anwendung.

[Art-Nr.: #hv_sph1]

  • (0)

Bewertung schreiben

21,95 € / Stück

21,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Hersteller/
Marke/Label

Veda.Lab

Weitere
Stückzahlen

Dieses Produkt gibt es derzeit leider nicht in anderen Abpackungsgrößen.

 

Dieses Produkt kann nur in folgende Länder versandt werden: Deutschland
  • Vorrätig!
  • Lieferzeit: 1-2 Tage*
  • Veda.Lab
Veda.Lab «SYPH-Check-1» STI Selbsttest, Syphilis Schnelltest, Packung mit 1 Stück

Veda.Lab «SYPH-Check-1» STI Selbsttest, Syphilis Schnelltest, Packung mit 1 Stück

21,95 € / Stück

21,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Unser Syphilis-Schnelltest dient zum Nachweis von Treponema pallidum. Bei diesem Bakterium handelt es sich um den Erreger der Syphilis. Zur Überprüfung wird ein Blutstropfen aus der Fingerspitze benötigt.

Alle Vorteile auf einem Blick:

* Diskreter Versand
* Schnelle Lieferung
* Zur Bestimmung einer Infektion mit Syphilis
* Einfache Anwendung mit nur einem Blutstropfen
* Schnelles Ergebnis innerhalb von 10 Minuten
* Zertifiziert nach ISO13485
* CE-zertifiziert CE0483
* Konformität: Europäische Richtlinie 98/79/EG über In-vitro-Diagnostika
* Sensitivität: 98,2 % / Spezifität: 97,3 %
* Test kann selbstständig zu Hause durchgeführt werden

Die Syphilis ist eine sexuell übertragbare Erkrankung die durch Bakterien (Treponema pallidum) verursacht wird. Sie verläuft üblicherweise in drei Stadien, in welchen unterschiedliche Symptome auftreten können, aber nicht müssen. Die Phasen zwischen den Stadien verlaufen in der Regel ohne Krankheitszeichen.
Unbehandelt kann sie nach Jahren oder Jahrzehnten zu schweren, lebensbedrohlichen Spätfolgen führen.

Der Syphilis-Schnelltest ist ein Antikörper-Suchtest. Das heißt dieser Test sucht nach bestimmten Abwehrstoffen (Antikörper) im Blut, die die körpereigene Abwehr als Reaktion auf den Kontakt mit den Syphilis-Bakterien gebildet hat.

Ein Syphilis-Selbsttest kann ab zehn Wochen nach einer möglichen Ansteckung ein aussagekräftiges Ergebnis liefern.

Wir empfehlen den Gebrauch dieses Selbsttests nur für Menschen, bei denen bisher noch keine Syphilis diagnostiziert worden ist, da der Selbsttest sonst immer wieder positiv anschlagen und so in der überwiegenden Mehrzahl ein falsches Ergebnis liefern würde.

Durchführung des Syphilis Schnelltests:
Um ein zuverlässiges Ergebnis zu erhalten, halten Sie sich strikt an die angegebene Zeit, Blut- und Verdünnungsmengen.

1. Waschen Sie sich gründlich die Hände mit Seife und warmem Wasser. Trocknen SIe danach die Hände mit einem sauberen Handtuch ab
2. Bereiten Sie nun das Testgerät und die Pipette vor. Nehmen Sie sie dafür aus dem Schutzbeutel (an der Einkerbung aufreißen) und legen Sie sie vor sich auf eine ebene Oberfläche. Den Beutel mit dem Trockenmittel können Sie entsorgen.
3. Als nächstes bereiten Sie die Lanzette vor. Halten Sie die Lanzette, ohne den Auslöseknopf zu berühren und entriegeln Sie die Lanzettenkappe, indem Sie die Kappe vorsichtig um 360° drehen, ohne daran zu ziehen. Nehmen Sie die gelöste Schutzkappe ab und entsorgen Sie sie. 
4. Reinigen Sie das Ende des Mittelfingers oder Ringfingers mit dem gelieferten Alkoholtupfer und reiben Sie den gewählten Finger 10 bis 15 Sekunden lang in Richtung der Spitze, um die Durchblutung zu fördern.
5. Drücken Sie das offene Ende der Lanzette (die Seite, von der die Schutzkappe abgenommen wurde) gegen die Fingerspitze und drücken Sie den Auslöseknopf. Die Spitze der Lanzette zieht sich nach dem Gebrauch automatisch zurück. 
6. Halten Sie die Hand nach unten und massieen Sie den Finger, bis sich ein großer Blutstropfen bildet. Es ist wichtig, dass der Finger von der Handfläche in Richtung Fingerglied massiert wird, um den Blutfluss zu verbessern.
7. Setzen Sie die Kunststoffpipette mit der Blutprobe in Kontakt, ohne den Kolben zu drücken. Das Blut wandert durch Kapillarwirkung in die Pipette bis zu der auf der Pipette angegebenen Linie. Wenn die Linie nicht erreicht wird, können Sie den Finger erneut reiben, um mehr Blut zu erhalten. Vermeiden Sie so weit wie möglich Luftblasen in der Pipette.
8. Geben Sie das mit der Pipette aufgefangene Blut in die Probenvertiefung des Geräts, indem Sie leicht auf den Pipettenkolben drücken.
9. Warten Sie nun 30-40 Sekunden, bis das Blut vollständig in die Probenvertiefung eingezogen ist. Schrauben Sie die blaue Kappe der Tropfflasche mit dem Verdünnungsmittel ab (lassen Sie die weiße Kappe fest aufgeschraubt) und geben Sie 4 Tropfen des Verdünnungsmittels mit einem Abstand von 2-3 Sekunden zwischen jedem Tropfen hinzu.
10. Bitte lesen Sie das Ergebnis nach genau 10 Minuten ab. Nach 15 Minuten sollte der Test nicht mehr ausgewertet werden.

Ergebnis des Syphilis Schnelltests:
Positiv wird die Probe gewertet, wenn innerhalb der Reaktionszeit von 10 Minuten im Ergebnisfeld zwei Farblinien (bei „C“ und „T“) erscheinen, auch wenn die Linie bei „T“ sehr schwach ist. Dieses Ergebnis bedeutet, dass die Blutprobe Anti-TP-Antikörper enthält und dass Sie einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen sollten.

Außerdem empfehlen wir dringend, dass sich auch Ihr*e Sexualpartner*innen einem Test und gegebenenfalls einer Behandlung unterziehen.

Negativ wird das Ergebnis gewertet, wenn nur eine Farblinie bei „C“ auftritt. Ein negatives Ergebnis kann erst nach vollständigem Ablauf der 10-minütigen Reaktionszeit mit Sicherheit bestimmt werden. Dieses Ergebnis bedeutet, dass in der Blutprobe keine Anti-TP-Antikörper nachgewiesen werden konnten.

Ungültig ist das Ergebnis, wenn keine Linie oder nur eine farbige Linie unter der Markierung „T“ (Test) aber keine Linie unter der Markierung „C“ auftaucht. In diesem Fall kann der Test nicht interpretiert werden und ist als ungültig zu betrachten. Es wird empfohlen, den Test mit einem anderen SYPH-CHECK-1® Test und einer neuen Blutprobe zu wiederholen.

Hinweise zum Testergebnis:
Bei einem positiven Ergebnis sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt/ eine Ärztin aufsuchen, um mit ihm das Ergebnis zu besprechen. Bitte nimm die Gebrauchsanweisung unseres Tests mit zum Arztbesuch, damit sich der Arzt oder die Ärztin ein genaueres Bild machen kann, welchen Test Sie durchgeführt haben.

Außerdem empfehlen wir dringend, dass sich auch Ihr*e Sexualpartner*innen einem Test und gegebenenfalls einer Behandlung unterziehen. 

Treffen Sie bitte keine medizinisch wichtigen Entscheidungen ohne Ihren Arzt oder Ihre Ärztin!

Warnhinweise:
Dieser Test ist ausschließlich für die In-vitro-Diagnostik bestimmt. Nur zur äußeren Anwendung. NICHT VERSCHLUCKEN.
Zwischen +4°C und +30°C lagern. Nicht einfrieren
Nicht nach dem auf dem Etikett und dem Beutel angegebenen Verfallsdatum verwenden. Verwende den Test nicht, wenn der Aluminiumschutzbeutel beschädigt ist
Der SYPH-CHECK-1® Test ist nicht wiederzuverwenden
Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren
Nach dem Gebrauch können alle Teile in einem Mülleimer entsorgt werden

Ein Selbsttest ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt - bitte suchen Sie daher bei unklaren Beschwerden einen Arzt auf, um Ihre Symptome behandeln zu lassen. Bei einem positiven Test-Ergebnis und auch während der Behandlung empfehlen wir die Verwendung von Kondomen und/oder Dental Dams beim Geschlechtsverkehr, um eine Ansteckung des Partners / der Partnerin zu vermeiden.