Horny Hive Chlamydien Schnelltest

Horny Hive «Chlamydien Schnelltest» STI Selbsttest, Packung mit 1 Stück

Horny Hive «Chlamydien Schnelltest» STI Selbsttest, Packung mit 1 Stück

Chlamydien-Schnelltest zum Nachweis des Bakteriums Chlamydia trachomatis. Abstrichtest für schnelle und diskrete (Selbst-) Anwendung.

[Art-Nr.: #hv_chl1x]

  • (0)

Bewertung schreiben

19,95 € / Stück

19,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Hersteller/
Marke/Label

Horny Hive Logo

Weitere
Stückzahlen

Dieses Produkt gibt es derzeit leider nicht in anderen Abpackungsgrößen.

 

Dieses Produkt kann nur in folgende Länder versandt werden: Deutschland
Horny Hive «Chlamydien Schnelltest» STI Selbsttest, Packung mit 1 Stück

Horny Hive «Chlamydien Schnelltest» STI Selbsttest, Packung mit 1 Stück

19,95 € / Stück

19,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Der Chlamydien-Schnelltest dient zum Nachweis des Bakteriums Chlamydia trachomatis. Der Abstrichtest ist durch Entnahme eines Abstrichs vom Gebärmutterhals für die Selbstanwendung konzipiert.

Alle Vorteile auf einem Blick:

* Diskreter Versand
* Schnelle Lieferung
* Zur Bestimmung einer Chlamydien-Infektion
* Einfache Anwendung über Abstrichtupfer
* Ergebnis in 15 Minuten
* Zertifiziert nach ISO13485
* CE-zertifiziert CE0483
* Konformität: Europäische Richtlinie 98/79/EG über In-vitro-Diagnostika
* Sensitivität: 85,7 % / Spezifität: 98,3 %
* Test kann selbstständig zu Hause durchgeführt werden

Dieser Test dient zum Nachweis von Chlamydia trachomatis, einer der drei bekannten Spezies aus der Familie der Chlamydien Bakterien.

Infektionen mit Chlamydia trachomatis sind die häufigsten sexuell übertragenen Infektionen. Allein für Deutschland wird die Zahl der Neuinfektionen auf 300.000 bis 500.000 pro Jahr geschätzt. Jüngere Erwachsene (15-25 Jahre), Personen mit häufig wechselndem Sexualpartner sowie Neugeborene infizierter Mütter sind am häufigsten betroffen. Infektionen ohne Sexualkontakt (z.B. im Schwimmbad) sind selten, aber nicht auszuschließen. Chlamydia trachomatis-Infektionen verursachen häufig keine Symptome, können jedoch zu Beschwerden wie Augenentzündungen, Arthritis und Entzündungen des Harntraktes führen. Weiters verursachen unbehandelte Infektionen häufig Unfruchtbarkeit und erhöhen das Risiko von Eileiterschwangerschaften und Frühgeburten. In den Entwicklungsländern sind Infektionen mit Chlamydia trachomatis die häufigste Ursache für das Erblinden von Neugeborenen.

Besonders wichtig ist eine Behandlung von Chlamydien-Infektionen in der Schwangerschaft. Rund 50 % der infizierten Mütter geben die Infektion an das Neugeborene weiter. Häufige Komplikationen beim Neugeborenen sind Bindehaut- und Lungenentzündung.

Durchführung:
Vor der Probennahme sollten Sie mind. 1 Stunde nicht urinieren, da sonst das Ergebnis verfälscht werden kann. Suchen Sie sich für die Testdurchführung einen ruhigen Ort und nehmen Sie den Abstrichtupfer aus der Verpackung.

Finden Sie nun eine bequeme Position wie beim Einführen eines Tampons. Führen Sie den Abstrichtupfer vorsichtig bis zum Gebärmutterhals (Ende des Vaginalkanals) ein. Drehen Sie dann den Abstrichtupfer gleichmäßig für ca. 30 Sekunden und ziehen Sie den Tupfer langsam wieder heraus.

Achtung: Dieser Test ist nicht für die Anwendung in der Schwangerschaft, während und bis 3 Tage nach der Periode oder während eines Harnwegsinfekts geeignet. 

Durchführung des Chlamydien Schnelltests:
1. In der Pufferflasche befindet sich bewusst wenig Flüssigkeit. Tauchen Sie nun den Abstrichtupfer mit der Probe bis zum Flaschenboden ein. Drehen Sie den Abstrichtupfer in der Flüssigkeit und drücken Sie ihn mehrfach an der Seitenwand aus, damit sich das Probenmaterial gut in der Pufferlösung verteilt.
2. Warten Sie nun 5 Minuten und lassen Sie den Abstrichtupfer während dieser Wartezeit in der Flasche. Sie könnten das Ergebnis verfälschen, wenn Sie länger oder kürzer warten. 
Bevor Sie den Tupfer entnehmen, drücken Sie ihn gut an der Seitenwand der Pufferflasche aus.
3. Entsorgen Sie den Tupfer, verschließen Sie die Pufferflasche und schwenken Sie diese noch einmal, bevor Sie die Spitze der Kappe abknicken.
4. Geben Sie nun 2 Tropfen Probe auf das Probefeld “S” der Testkassette.
Bitte stellen Sie sicher, dass keine Flüssigkeit direkt auf das Ergebnisfeld kommt.
5. Nun müssen Sie 15 Minuten warten bis das Ergebnis abgelesen werden kann.
Sollten Sie länger als 20 Minuten warten, kann das Ergebnis nicht mehr zuverlässig interpretiert werden.

Ergebnis des Chlamydien Schnelltests:
Positiv wird die Probe gewertet, wenn innerhalb der Reaktionszeit von 15 Minuten im Ergebnisfeld zwei violette Farblinien (bei „C“ und „T“) erscheinen, auch wenn die Linie bei „T“ sehr schwach ist. Ein positives Ergebnis kann oft auch schon vor vollständigem Ablauf der 15-minütigen Reaktionszeit abgelesen werden. 

Negativ wird das Ergebnis gewertet, wenn nur eine violette Farblinie bei „C“ auftritt. Ein negatives Ergebnis kann erst nach vollständigem Ablauf der 15-minütigen Reaktionszeit mit Sicherheit bestimmt werden.

Ungültig ist das Ergebnis, wenn keine violette Farblinie bei „C“, bzw. nur eine Linie bei „T” auf dem Testfeld erscheint, oder das gesamte Testfeld gleichmäßig violett gefärbt ist.

Nach mehr als 20 Minuten kann das Testergebnis nicht mehr zuverlässig ausgewertet werden.

Hinweise zum Testergebnis:
Bei einem positiven Ergebnis sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt/ eine Ärztin aufsuchen, um mit ihm das Ergebnis zu besprechen. Bitte nimm die Gebrauchsanweisung unseres Tests mit zum Arztbesuch, damit sich der Arzt oder die Ärztin ein genaueres Bild machen kann, welchen Test Sie durchgeführt haben.

Außerdem empfehlen wir dringend, dass sich auch Ihr/e Sexualpartner*innen einem Test und gegebenenfalls einer Behandlung unterzieht/unterziehen. 

Ein negatives Ergebnis schließt eine Chlamydia trachomatis-Infektion mit höchster Wahrscheinlichkeit aus, dennoch wird empfohlen, sich in regelmäßigen Zeitabständen von einem Arzt oder einer Ärztin untersuchen zu lassen.

Treffen Sie bitte keine medizinisch wichtigen Entscheidungen ohne Ihren Arzt oder Ihre Ärztin!

Warnhinweise:
Dieser Test erfordert eine Probenahme aus dem Gebärmutterhals, ist also ausschließlich zur Anwendung durch Menschen mit Vagina (Scheide) geeignet.
In-vitro-Diagnostikum der Klasse C gemäß Verordnung EU 2017/746 Anhang VIII.
Chlamydien lassen sich erst einige Tage nach einer Übertragung nachweisen.
Dieser Test sollte nicht während einer Schwangerschaft angewendet werden.

Ein Selbsttest ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt - bitte suchen Sie daher bei unklaren Beschwerden einen Arzt auf, um Ihre Symptome behandeln zu lassen. Bei einem positiven Test-Ergebnis und auch während der Behandlung empfehlen wir die Verwendung von Kondomen und/oder Dental Dams beim Geschlechtsverkehr, um eine Ansteckung des Partners / der Partnerin zu vermeiden.