Produkte von

Vitalis

So werden VITALIS-Kondome hergestellt: Bestes Rohlatex, Stabilisatoren und fein dispergierte Vulkanisationschemikalien werden homogenisiert und anschließend in einen Reifebehälter abgefüllt. Nach einer bestimmten Reifezeit wird diese Latexmischung in die Tauchbecken der Produktionsanlage geleitet. Die an einer Endloskette befestigten Glasformen werden nacheinander durch zwei Tauchbecken geführt. Hierbei nehmen die Glasformen einen dünnen Latexfilm auf. Dessen Stärke ist u.a. abhängig von der eingestellten Viskosität der Tauchmischung und der Kettengeschwindigkeit. Mittels rotierender Bürsten wird an den getrockneten Rohcondomen ein Rand geformt. Dann durchlaufen Sie die Vulkanisationszone, in der der Tauchfilm durch die Vernetzung der Kautschukmoleküle seine Festigkeit erhält. Vor dem Abstreifen durch parallel angeordnete Bürsten werden die Condome zur Lockerung von der Glasform in eine heißes Wasserbad mit speziellen Zusätzen gegeben. Anschließend werden die Condome mit einer Silikonemulsion und hautfreundlichem Puder nachbehandelt. Dies erfolgt in einer speziellen Waschmaschine.
Zum Schluß werden sie in einer Hochleistungszentrifuge getrocknet, wo sich der verbliebene Puderfilm gleichmäßig verteilt.
Während und nach dem Produktionsprozeß werden eine Vielzahl von Qualitätstests durchgeführt: Berstvolumen und -druck, Reißfestigkeit und Dehnung, Dichtheit, Elektronische Einzelprüfung jedes Condoms mit dem 100% Lochtest.
VITALIS: Qualitätskondome von R&S Germany.
(Hinweis: Kategorien in Grau beinhalten derzeit keine Produkte dieser Marke.)

Ihre Fundstücke

37 Artikel

Sortierung: